Loading...

Nische findenEine lukrative Nische finden

Wir wissen, dass es alles andere als leicht ist ein lukrative Nische zu finden. Auch brauchst Du schon ein wenig Erfahrung um überhaupt herauszufinden, wie man das ermittelt und von was es abhängt, ob ein Thema lukrativ sein kann, oder nicht.

Aber bevor Du überhaupt erstmal gestartet hast, solltest Du Dir nicht allzu sehr den Kopf zerbrechen, denn man kann sich eine Idee auch kaputt reden. Dennoch braucht es ein Mindestmaß an Planung.

Wir zeigen Dir, wie Du Deine Chancen gewaltig maximieren kannst mit einer Webseite in einer speziellen Nische erfolgreich zu sein.

Suche Deine Nische im eigenen Umfeld

Starte bei der Suche direkt bei Dir. Bestimmt hast Du Hobby´s, treibst Sport oder fährst gern Auto. Bei mir ist es so, dass ich für das Angeln, für Messer, für Tischtennis und Fotografieren interessiere. Daher kann es sein, dass hier Beispiele aus diesen Themenbereichen genannt werden.

Fast alle von uns mögen Tiere. Ich selbst habe einen Hund, und natürlich darüber auch eine eigene Seite erstellt. Natürlich immer mit dem wichtigsten Anspruch beim Erstellen einer Nischenseite: Sie soll besser werden als alle die es bisher zu diesem Thema gibt.

Du siehst also, dass auch Du ein Mensch mit Hobby und Interessen bist. Oft ist es auch die Familie, der Freundes- und Bekanntenkreis der einem selbst besser einschätzen kann. Frag mal rum, was die anderen glauben, was Dich bewegt und interessiert. Keine Angst die beißen nicht. Frag einfach.

Oft ist die Nische direkt vor Dir

Schau Dir mal Fotos von diesem Nordkorea Machthaber Kim Jong-un an. Du wirst sehen, dass seine Begleiter immer einen Stift und einen Block dabei haben, um aufzuschreiben, wenn dem Kerl mal wieder was Neues einfällt. Mach es ebenso, hab immer etwas dabei, mit dem Du Dir Notizen machen kannst. Also ich meine nicht immer, sondern in der Zeit der Themenfindung. Interessierst Du Dich beispielsweise für das Heimwerken. Dann gehe ich einen großen Baumarkt und lass alles auf Dich wirken, mach Dir Notizen, halt alles fest, was Dir wichtig ist.

Das mag jetzt alles albern klingen. Ist es aber nicht. Ich war mal mit meiner Frau in einem Großhandel einkaufen. Ich schob den schweren Einkaufswagen, der schon bis oben voll war, in Richtung Kasse. Plötzlich viel meiner Frau ein, dass sie etwas vergessen hat. Sie lies mich einfach stehen und rannte los. Ich schaute mich um, wo ich so stand. Auf der einen Seite eine ganze Wand mit Bratpfannen, völlig unübersichtlich und für mich Koch-Laien auch nicht verständlich, aber der anderen Seite waren elektrische Geräte. Bis zur schnellen Rückkehr meiner Frau merkte ich mir zwei der Sachen die ich gesehen habe: Die Bratpfannen und die Schongarer. Mit beiden Begriffen ranke ich aktuell auf Platz 1 bei der Google-Suche. 5 Minuten warten, bringt mir jetzt seit fast einem Jahr monatlich 250 EUR ein. Ich habe jetzt tatsächlich keine Notizen auf einem Zettel gemacht, sondern Fotos mit dem Handy als Gedächtnisstütze.

Natürlich konnte ich damals noch nicht sagen, ob diese beiden Themen eine gute Nische für mich sind. Dazu brauchte ich noch ein paar Tage um mich dafür zu entscheiden. Ähnlich war es, als meine Frau mir sagte, dass unsere Spülmaschine den Geist aufgeben hat. Was tut man also? Ran an den Rechner und der lieben alten Google Suchmaschine mitteilen, dass gerade bei mir ein Bedarf entstanden ist. Meine Spülmaschine ist kaputt, also Suche nach „Spülmaschine“, oder „Spülmaschine kaufen“. Ups, was finde ich da unter den Top 10, einen Nischenseiten-Video-Guru von der „Schnell-und-hektisch-reich-werden Fraktion mit einer seiner Seiten. Irgendwo auf Platz 9. Diese Herausforderung wollte ich annehmen, ich war überzeugt, dass ich es besser kann und konnte auch gleich erkennen, dass er nicht ganz „legal“ das Ranking unter den Top10 hatte, denn seine Seite war eine so genannten „Fake-Test-Seite“. Ok, ich will es nicht zu lang machen. Es dauerte 6 Monate, bei Null gestartet und dann war ich auf Platz 2 mit dem Suchbegriff „Spülmaschine“, dort stehe ich aktuell immer noch und teile mir hin und wieder Platz 1 mit Mediamarkt. Mind. 2 Spülmaschinen werden so täglich über meine Seite verkauft.

Informationen zum Suchvolumen

Generell kann ich aber, gerade Anfängern, nicht raten sich gleich eine Nische mit einem so hohen Suchvolumen wie „Spülmaschinen“ mit ca. 50.000 SV, direkt am Anfang aufzubauen. Da solltest Du erst mehr Erfahrung sammeln. Auch muss man das Suchvolumen im Durchschnitt zum ganzen Jahr sehen. Ich habe eine Seite über „Kakerlaken“ und zeige dort wie diese kleinen Tierchen bekämpfen kann. Zwischen April und September verdiene ich damit monatl. fast 500 EUR, in den kalten Monaten weniger als 10 EUR monatl.

Gern zeige ich Dir während einer Zusammenarbeit, wie man noch detailliierter vorgeht, was man mehr oder was weniger beachten muss, und vor allem die Nischen bei denen sich jeder auskennt und die besonders lukrativ sind. Melde Dich gern per Mail an: info@sem-seo-gmbh.com